CLAAS Einkaufsorganisation

Der CLAAS Einkauf verfolgt das Ziel, die am besten geeigneten Lieferanten zu finden und langfristig an sich zu binden, um sein Fähigkeitsnetzwerk weiterzuentwickeln (Kunde, Lieferant, Mitarbeiter). Dieses Netzwerk sichert die gegenseitig verdiente Vorzugsbehandlung von Lieferanten, um beste Kosten, Innovation, Qualität und Logistikleistungen zu erzielen.

CLAAS Lead Organisation

Der Einkauf ist bei CLAAS in Form einer mehrdimensionalen Matrix aufgebaut und mit anderen Funktionsbereichen vernetzt. Er besteht aus dem gruppenweiten Konzerneinkauf, den Einkaufsorganisationen der jeweiligen Standorte sowie standortübergreifend arbeitenden proFIT-Teams.

  • Konzerneinkauf Harsewinkel

Der Konzerneinkauf sorgt für eine gruppenweit einheitliche Beschaffungspolitik. Hier werden Grundsätze und Richtlinien für den Einkauf erarbeitet, strategische Aufgaben des Lieferantenmanagements gelöst, Prozessoptimierungen entwickelt und Einkaufsleistungen und Projekte der Produktgesellschaften unterstützt. mehr

  • Standorteinkauf der Produktgesellschaften

Die dezentralen Einkaufsabteilungen sichern die effiziente Versorgung aller Produktgesellschaften mit Gütern, Investitionen und Dienstleistungen. Neben der Verhandlung guter Konditionen wird eine bestmögliche Produkt- und Lieferqualität angestrebt. mehr