Der Einkauf von Nichtproduktionsmaterialien, Investitionsgütern und Dienstleistungen wird durch internationale Warengruppen-Teams strategisch behandelt. Die Bedarfsbündelung in den verschiedenen Einkaufsfeldern sowie ständige Weiterentwicklungen im Service-Bereich stehen dabei im Vordergrund.

Die CLAAS Gruppe benötigt die folgenden Nicht-Produktionsmaterialien:

  • Dienstleistungen
    • Beraterleistungen
    • Catering
    • Facility Management
    • IT & Kommunikation
    • Leasingverträge
    • Marketingdienstleistungen
    • Personalleasing
    • Travel Management
    • Versorgungsthemen (z.B. Strom)
  • Investitionsgüter
    • Allgemeiner Investitionsbedarf (Büroeinrichtung...)
    • Anlagentechnik
    • Gebäude (technik)
    • Sondergestelle
    • Vorrichtungsbau
  • Gemeinkostenmaterialien
    • Arbeitsschutzartikel
    • Büromaterialien
    • Elektronik/Elektrik
    • Schweissbedarf
    • Technischer Industriebedarf
    • Verpackungen
    • Werkzeuge
    • Zerspanung